Nugattaler

In der Weihnachtsbäckerei Part 3

Nugattaler

Rezept:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 200 g kalte Butter
  • 200 g Nussnugat
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  1. Ihr mischt das Mehl mit dem Backpulver, fügt Zucker, Vanillezucker, Nüsse, das Ei und die Butter in Flöckchen hinzu und verknetet dies mit den Händen zu einem glatten Teig. Diesen wickelt ihr in Frischhaltefolie und stellt ihn eine Stunde kalt.
  2. Den Teig rollt ihr auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick aus. Dann stecht ihr Kreise mit ca. 4 cm Durchmesser aus und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Im heißen Ofen backt ihr diese bei 175°C Ober-/Unterhitze 10 Minuten auf der mittleren Schiene. Diese lasst ihr danach gut auskühlen.
  3. Das Nugat würfelt ihr und lasst es im heißen Wasserbad schmelzen. Die hälfte der Plätzchen bestreicht ihr auf der einen Seite mit dem Nugat und setzt die restlichen Plätzchen darauf. Die Kuvertüre hackt ihr und schmelzt sie ebenfalls im heißen Wasserbad dann taucht ihr die Plätzchen zur Hälfte hinein und lasst diese trocknen.

Nugattaler (2)

Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.